11.10.2019 in Ortsverein

Nachlese 5-Länder-Eck-Treffen

 
5-Länder-Eck-Treffen 2019

Großer Andrang beim jährlichen Wandertreffen am Pfalzthron. Nach trockenem Vormittag setzt der leichte Nieselregen  erst ein als alle da sind. Die Gemeinde Höringen war diesjähriger Ausrichter und zieht ein rundum positives Fazit!

Seit fast dreißig Jahren findet jährlich zum 3. Oktober das 5-Länder-Eck-Treffen der Gemarkungen Imsweiler, Schweisweiler, Gundersweiler, Gehrweiler und Höringen statt. In diesem Jahr war es an der Gemeinde Höringen das Fest auszurichten und pünktlich um zehn Uhr war alles bereitet. Dank fleißiger Bäckerinnen und Bäcker gab es ein großes und sehr ansprechendes Kuchenbuffet. Außerdem Rollbraten, Bratwürste und Getränke. Neben den Gemeinderatsmitgliedern ließen es sich auch weitere Helfer aus Höringen nicht nehmen tatkräftig mit anzupacken.  

Das Wetter spielte mit und wieder einmal hatte man das Gefühl der Andrang sei größer als im letzten Jahr. Ab Zehn Uhr kamen die Wanderer aus den fünf Gemeinden - und darüber hinaus -  und bevölkerten die Wanderhütte und das bereitgestellte Zelt. Der leichte Regen begann glücklicherweise erst als alle da waren und tat der Stimmung keinen Abbruch. Wanderer sind diebezüglich auch wenig zimperlich.

Ab ca 16:00 Uhr begann der Abbau und das Resümee war durchweg positiv. Wir freuen uns jetzt bereits auf das nächste Jahr wenn Gehrweiler das Fest ausrichtet und Höringer sich auf den Weg zum 5-Länder-Eck machen.

 

23.07.2019 in Ortsverein

Arbeit trotz Hitze - Toilettenwagen aufgehübscht

 
Die beiden Maler

Trotz der heißen Temperaturen ließen es sich Gert und Michael nicht nehmen, den gemeindeeigenen Toilettenwagen zu verschönern. Dieser war im Juni von Manfred Schläfer mit neuen Rädern und Toiletten mit Druckwasserspülern technisch aufgerüstet worden. Nun erfolgte der Anstrich im Inneren der beiden Toilettentrakte. Mit einer weißen Latexfarbe wurden Wände und Kabinentüren gestrichen, damit zur Kerwe der Toilettengang, zumindest optisch, zu einem positiven Erlebnis wird. Oliver wird demnächst noch die entsprechenden Papiertuchspender anbringen und dann wäre alles bereit zur Nutzung.

 

 

20.05.2019 in Kommunales

SPD Ratsmitglieder geehrt

 
Michael Bindl und Helmut Eisenbeiß

Unsere beiden Ratsmitglieder Helmut Eisenbeiß und Michael Bindl sind bereits seit vielen Jahren im Gemeinderat und Ausschüssen der Verbandsgemeinde aktiv. Dafür wurde ihnen nun die Ehrenurkunde des Gemeinde- und Städtebundes Rheinland Pfalz verliehen.

Helmut Eisenbeiß, ist nicht nur seit 30 Jahren Ortsbürgermeister sondern bereits seit 35 Jahren im Gemeinderat aktiv. Michael Bindl ist seit 1975 in der SPD und seit 20 Jahren im Gemeinderat aber auch in verschiedenen Ausschüssen der Verbandsgemeinde tätig. Somit sind die beiden die dienstältesten Ratsmitglieder. Und wir freuen uns ganz besonders dass wir beide wieder für unsere Kandidatenliste gewinnen konnten. Diese Erfahrung ist für unser verjüngtes Team nicht hoch genug einzuschätzen. 

Wir schließen uns an und bedanken uns für die wertvolle Zusammenarbeit und Ideen die sie auch in die Vereinsarbeit einbringen. 

 

11.04.2019 in Kommunales

Oliver Kohler Bürgermeisterkandidat der SPD

 

Höringen. Oliver Kohler heißt der Bürgermeisterkandidat der SPD in Höringen. Am Freitag, 5. April, wurde er einstimmig durch die SPD-Mitglieder als Spitzenkandidat für die Wahl des Ortsbürgermeisters gewählt. Der 49-jährige ist verheiratet und lebt seit 1975 in Höringen. Kohler arbeitet als kaufmännischer Angestellter bei den Stadtwerken in Kaiserslautern Als Hobby betreibt er den Segelflugsport und betätigt sich rege an der Vereinsarbeit der Flugsportvereine Imsweiler und Grünstadt. Zudem ist er Vorsitzender des Kleintier-Zuchtvereins in Höringen und war lange Jahre Kommandant der örtlichen Feuerwehr.

„Ich möchte unserem schön gelegenen Ort weiterhin eine kraftvolle Stimme im Donnersbergkreis verleihen. In unserer Gemeinde sehe ich ein großes Entwicklungspotenzial und nicht nur mit unserem Neubaugebiet ein attraktives Zuhause für Jung und Alt.“ Eine verbesserte Mobilität, der Ausbau der Landstraße nach Winnweiler mit Radweg, sowie ein flexibles und soziales Mitfahrersystem sind genauso sein Anliegen, wie die Wiederbelebung der örtlichen Feuerwehr. Weitere Ziele sind die Neugestaltung der Ortsmitte und der langfristige Erhalt des Bürgerladens.
Als Bürgermeisterkandidat der SPD möchte er in die Fußstapfen von Helmut Eisenbeiß, der 30 Jahre lang die Geschicke des Ortes erfolgreich gelenkt hat. Viele Entwicklungsschritte Höringens wurden während seiner Amtszeit umgesetzt: Erdgasversorgung, Bürgerladen, Breitbandausbau und Erweiterung des Neubaugebietes sind nur einige der Errungenschaften, die oft genug nur gegen politischen Widerstand umgesetzt werden konnten. Dieses "Nachvorneschauen" möchte Oliver Kohler als Bürgermeister fortführen.
Als Beweggründe für die Kandidatur gibt Kohler weiterhin an, dass ihm der soziale Umgang zwischen den Generationen sowie der Erhalt der Traditionen sehr wichtig sind. Dies möchte er mit Hilfe eines sehr aktiven SPD-Ortsvereins und allen, denen Höringen am Herzen liegt, weiter stärken. Bei den Kommunalwahlen kann er sich auf die volle Unterstützung der weiteren SPD Kandidaten für den Gemeinderat verlassen. Die SPD hat es wieder geschafft eine Liste, mit einer gelungenen Mischung aus jungen und erfahrenen, engagierten Mitbürgern, zu erstellen.

 

10.04.2019 in Ankündigungen

Heckwiese Wohnpark 2020

 
Lageplan Heckwiese

Endlich!

In der Ortsgemeinde Höringen wird das Neubaugebiet "Heckwiese Wohnpark 2020" in zwei Bauabschnitten realisiert. Die Straßen "Auf der Heckwiese" und "Gartenstraße" werden nach Süden ausgebaut und miteinander verbunden werden. Die Grundstücksgrößen liegen im 1. Bauabschnitts bei durchschnittlich 620m², und im 2. Bauabschnitt bei ca. 530 m². Die Bebauung ist in Einzel- und Doppelhäusern vorgesehen. Das idyllische gelegene Höringen ist eine Ortsgemeinde im Donnersbergkreis in Rheinland-Pfalz und gehört der Verbandsgemeinde Winnweiler an. Die Gemeinde verfügt über einen Bürgerladen zur Grundversorgung, einen Kindergarten sowie über Gastronomie. Die Ortsgemeinde ist an das Glasfasernetz angeschlossen und verfügt über eine Internetversorgung von 100MBit/s. Eine aktive Dorfgemeinschaft mit vielen Vereinen und die natürliche Umgebung mit vielen Naherholungszielen in der unmittelbaren Nähe rundet das angenehme Wohngefühl in der Ortsgemeinde ab. 
Eine ausgezeichnete Infrastruktur, eine Grundschule, Realschule Plus und Gymnasium, sowie die gute Verkehrsanbindung, Autobahnanschluss A 63, Lage an der B 48 und L 401 sowie einer Bahnstation im benachbarten Winnweiler begründen eine leistungsfähige Geschäftswelt.

Mehr Infos unter WVE-KL.de/wohnpark-hoeringen

Für Anfragen wenden Sie sich bitte an die WVE Kaiserslautern. Telefonnummer 0631 / 3723 189, schreiben Sie an i.weiss@wve-kl.de oder besuchen Sie das Vermarktungsbüro am Stiftsplatz 6-7, 67655 Kaiserslautern.

 

Wetterstation Kranitz in Höringen

Höringer Wetter

FAQ des kommunalen Rechts

Gemeinde- und Städtebund RLP

Aktuelles und Interessantes

10.11.2019 20:26 Die Grundrente kommt!
Frauen und Männer, die nur wenig Rente haben trotz eines langen Arbeitslebens, werden künftig spürbar mehr in der Tasche haben. Die Grundrente kommt! Auf die Einzelheiten haben sich heute die Spitzen der Großen Koalition geeinigt. Die kommissarische SPD-Vorsitzende Malu Dreyer lobt den Kompromiss als „sozialpolitischen Meilenstein“. weiterlesen auf https://www.spd.de/aktuelles/grundrente/

10.11.2019 17:18 Die Grundrente kommt!
„Eine Grundrente, die ihren Namen verdient, steht“, freut sich SPD-Fraktionsvizin Katja Mast nach der Einigung der Koalition. Die Lebensleistung der Menschen steht im Mittelpunkt. „Der Knoten ist geplatzt – das ist gut. Wir haben immer gesagt, dass die Lebensleistung der Menschen im Mittelpunkt stehen muss. Ich bin unserem Verhandlungs-Team rund um Arbeitsminister Hubertus Heil und

09.11.2019 11:26 „Die Ideale der Friedlichen Revolution bestehen fort“
Vor 30 Jahren wurde die ganze Welt Zeuge, wie mutige Frauen und Männer die Berliner Mauer überwanden. Mauern fallen, wenn Menschen sich friedfertig und mutig versammeln, um Unrecht und Willkür zu überwinden. Mauern fallen, wenn Menschen allen Mut aufbringen, um in einer freien und gerechten Gesellschaft zu leben. Unsere freie Gesellschaft, die vor 30 Jahren

06.11.2019 17:12 Was die SPD in der Regierung geschafft hat
Bestandsaufnahme zur Halbzeit der Wahlperiode Zwei Drittel der SPD-Mitglieder haben vor zwei Jahren entschieden, dass wir in der Regierung wichtige sozialdemokratische Ziele umsetzen sollen. Und sie haben uns beauftragt, in der Mitte der Wahlperiode die Leistung der Koalition zu überprüfen. Grundlage dafür ist die Bestandsaufnahme der Bundesregierung. Eine Bewertung nimmt dann der Parteitag im Dezember

05.11.2019 17:23 Auch neue Gentechniken und ihre Produkte müssen sicherheitsüberprüft und gekennzeichnet werden
Carsten Träger, umweltpolitischer Sprecher der SPD-Fraktion, äußert sich zur heutigen Gentechnik-Anhörung im Ernährungsausschuss. „Bei neuen Gentechniken wie CRISPR/Cas haben wir durch das Urteil des Europäischen Gerichtshof aus 2018 eine glasklare Rechtslage, die keine Wünsche offenlässt. Experten haben dies in der heutigen Anhörung erneut bestätigt. Wir brauchen keine Novelle der geltenden EU-Freisetzungsregelung für genveränderte Pflanzen. Die Vermeidung

Ein Service von info.websozis.de