[Darstellung Größer 1 wählen.] [zum Inhalt (Taste Alt+8).] [zur Auswahl (Taste Alt+7).] (Taste Alt+6).

SPD Höringen.

Ehrungen langjähriger Mitglieder :

Ortsverein

Die Geehrten

Am Donnerstag den 8. Dezember wurden langjährige Mitglieder geehrt. Insgesamt kamen mehr als 300 Jahre zusammen, erstaunlich für einen kleinen Ortsverein.

Gustav Herzog hielt den Rückblick anlässlich des feierlichen Anlass´. Das älteste Mitglied, Karl-Heinz Seib, trat Ende der 50er Jahre in die Partei ein, in einer Ära, als unsere neue Republik Anlauf nahm, sich zu entwickeln. Er erlebte alle Facetten der Bundes-, Landes- und Kommunalpolitik. Mit seiner Erfahrung und seinem Einsatz für den Ort in Gemeinde- und Verbandsgemeinderat leistete er große Verdienste. Seit einigen Jahren hat er sich aus dem aktiven Geschehen zurückgezogen, was aber nicht heißt, dass er sich nicht mehr zu Wort meldet, wenn es seiner politischen Couleur nicht entspricht.

Helmut Eisenbeiß, bereits seit 1989 Ortsbürgermeister, prägte durch seine sozialdemokratische Politik die Geschicke von Höringen, wie kein anderer Bürgermeister.

Mit einer Replik auf die Wahlprogramme seit 1979 konnte nochmals Revue passieren, was wir in Höringen schon alles bewegt und nach vorne verändert haben.

Bild v.l.n.r.:
Hagen Eisenbeiß (30 J.), Axel Fischer (25 J.), Helmut Eisenbeiß (40 J.), Heidi Fahr (30 J.), Gustav Herzog, Heide Seib (40 J.), Karl-Heinz Seib (60 J.), Günther Seib (40 J.), Gert Scheidt (30 J.); nicht auf dem Bild ist Peter Krick (30 J.).

 

- Zum Seitenanfang.